Räuchern in den Rauhnächten

rauhnächte

Die Rauhnächte sind die 12 Nächte vom 25.12. bis zum 5.1.. Es ist die Zeit „zwischen den Jahren“, es sind die Tage, die die Umstellung vom Mondkalender auf das Sonnenjahr darstellen. Es ist eine mystische Zeit, in der traditionell Ställe und Häuser mit Kräuterbündeln geräuchert wurden. Jeder Nacht ist ein Monat im Jahr zugeordnet. In Meditationen mit passenden Räucherungen werden die Wünsche und Planungen für das kommende Jahr getätigt.

Weiterlesen

Adventszeit und Feng Shui

Es gibt einige Analogien, die diese Zeit in beiden Kulturen aufweisen.
Im Christlichen ist die Adventszeit die besinnliche Zeit. Die 4 Kerzen des Adventskranzes verdeutlichen die Wartezeit auf Christi Geburt. Diese Wochen, die Zeit der Familie, stehen auch für die Zeit der Planung des kommenden Jahres.

Weiterlesen

Im Frühjahr nach dem Winter die Wohnräume beleben

Die Tage werden langsam wieder länger, das frühe Frühjahr kündigt sich an.
Mit dem Ende der Karnevalszeit, die ja auch im christlichen Kontext das Ende des Winters symbolisiert, ist es jetzt die Zeit den Winter mit einem Frühjahrsputz aus unseren Räumen, zu kehren. Und anschließend unser Umfeld mit frischer Energie zu beleben. Weiterlesen

Interview mit Thomas Fröhling zu Feng Shui im Biomagazin

Vor einign Monaten kam die Redaktion des Magazins Bio auf die Gründer des DFSI zu und bat Katrin Martin Fröhling und Thomas Fröhling um ein Interview. Natürlich ging es  um das Thema Feng Shui und dessen Möglichkeiten. Da Katrin Martin Fröhling gerade in einem Kurs war, übernahm Thomas Fröhling diesen Part.

Das vollständige Interview können Sie hier nachlesen