Feng Shui Tipps für die Positionierung Ihres Schreibtisches

Feng Shui Tipps für die Positionierung Ihres Schreibtisches

Zentral in den Büros ist die Position des Schreibtisches. An der Größe des Raumes und des Arbeitsplatzes erkennen wir bereits, mit wem wir es zu tun haben. Im folgenden Beitrag möchten wir darauf eingehen, wie Sie Ihren Schreibtisch nach Feng Shui-Regeln optimal aufstellen. Die nun folgenden Punkte sollten Sie besonders beachten:

Feng Shui Empfehlungen für die Positionierung Ihres Schreibtisches:

  • – Generell sollte ein Schreibtisch immer so platziert sein, dass Sie einen guten Überblick über das Zimmer haben.
  • – Damit Ihnen „der Rücken gestärkt“ wird, platzieren Sie Ihren Schreibtisch so, dass Sie eine geschlossene Wand hinter sich haben. Wenn das nicht möglich ist, kann er auch diagonal in eine Ecke gestellt werden. Sorgen Sie dann aber dafür, dass die Energie der Ecken über eine Pflanze oder ausreichende Beleuchtung aktiviert wird.
  • – Vermeiden Sie es unbedingt, zwischen Tür und Fenster zu sitzen, ebenso zwischen Fenster und Fenster. Sie befinden sich dann nämlich inmitten einer „Energieautobahn. Gleichen Sie auch andere eventuell vorhandenen „versteckten Pfeile“ aus.
  • – Ein bewährtes Feng Shui-Mittel ist ebenfalls das Folgende: Positionieren Sie Ihren Schreibtisch so, dass Sie in eine Ihrer persönlichen Glücksrichtungen schauen. Es ist stets die Richtung, die Ihrer Geburtszahl entspricht.
  • – Bei Schreibtischen empfehlen wir eine Höhe von 81 bis 85 cm. Dies entspricht den Feng Shui-Maßen „Ursprung und Einheit“. Glückbringend ist eine Länge von 1.73 m bis 1.77 m. und eine Breite von 1.02 bis 1.06 m. Natürlich können Sie auch andere Feng Shui-Maße nutzen. Um eine bequeme Arbeitshöhe zu erhalten, stellen Sie Ihren Stuhl entsprechend ein und / oder platzieren ihn auf eine Matte.
  • – Bei Ihren Büromöbeln beachten Sie folgendes: Vermeiden Sie offene Regale, wenn die Einlegeböden in Ihre Richtung zeigen. Auch sie versenden verletzendes Sha. Nach Möglichkeit sollten Sie die Regale mit Türen versehen.

Zur Form des Schreibtisches:
Vorteilhaft sind stets abgerundete Ecken und Kanten. L-förmige Schreibtische gelten aus Feng Shui-Sicht als nicht so günstig, können aber, wie die L-förmigen Grundrisse auch, in zwei Bagua-Bereiche geteilt und entsprechend aktiviert werden. Es ist Ihre Entscheidung, ob Sie einen Winkelschreibtisch in zwei Bereiche gliedern oder ihn als Ganzes behandeln.
Entscheidend wird die räumliche Situation sein, in der Sie arbeiten. Haben Sie „nur“ Ihren Schreibtisch und kein eigenes Büro, so würden wir empfehlen, ihn in zwei Rechtecke zu teilen und entsprechend zu aktivieren.

One thought on “Feng Shui Tipps für die Positionierung Ihres Schreibtisches

  1. Hallo Katrin!

    Ich bin gerade dabei mir mein Homeoffice einzurichten und da bin ich über deinen Post gestolpert! Es ist wirklich erstaunlich, worauf man alles achten sollte, um wirklich alles aus einem herauszukitzeln, was möglich ist und nicht durch irgendeinen Fehler „unterdrückt“ zu werden.

    Liebe Grüße
    Marian