3 Ungewöhnliche Frühlingsdüfte

Drei, auf den ersten Blick ungewöhnliche, Frühlingsdüfte.

Ich möchte ihnen hier, in einer Kurzversion, drei ätherische Öle vorstellen, deren Düfte und Inhaltsstoffe aktivierend und zugleich motivierend wirken. Sie erleichtern uns den Start ins Jahr und sind somit Frühjahres-Düfte. Eisenkraut

Die Inhaltsstoffe des Eisenkrautes können motivierend auf uns wirken Neues zu beginnen. In Verbindung mit dem klaren Duft ist es DAS ätherische Öl für den Start in den Morgen und deshalb auch im übertragenden Sinn für das Frühjahr.

Rosmarin

Bei Rosmarin denkt man zu allererst an den Sommer im Süden, aber die Inhaltsstoffe dieses ätherischen Öls und der klare, krautige Duft stärken auch die Lebensgeister nach dem Winter. Und somit ist dies auch ein Duft der uns im Frühjahr gut tut.

Limette

Das ätherische Öl der Limette, mit den spritzig, frischen Duft, muntert auf und fördert die Aktivität. Somit hilft es im Frühjahr den Winterblues zu vertreiben.

Ich wünsche ihnen viel Spaß beim austesten, welcher Duft für sie am besten geeignet ist für den Start ins neue Jahr.

Ein Gedanke zu “3 Ungewöhnliche Frühlingsdüfte

  1. Rosmarin hört sich ja sehr interessant an. Das habe ich selbst auch noch nicht probiert. Kommt mal auf einen Versuch an.
    Vielen Dank für den tollen Beitrag.
    Beste Grüße,
    Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.